Präventions-Kalkscore

Durch ein Kalk-Score-CT wird die Verkalkung der Herzkranzgefäße mit einer sehr geringen Strahlenbelastung bestimmt. Die Untersuchung wird im Computertomographen (CT) ohne den Einsatz von Kontrastmittel durchgeführt.

Bild
Gefaesserkrankungen
Startseite

Die Kalkmenge wird für jedes Herzkranzgefäß einzeln und insgesamt quantitativ gemessen, so dass mit Hilfe von Folgeuntersuchungen Rückschlüsse auf die Entwicklung der Erkrankung oder die Wirksamkeit einer Therapie möglich sind.

Sinnvoll ist die Untersuchung bei Patienten die durch Risikofaktoren wie Nikotinkonsum, Bluthochdruck, Hyperlipidämie, Übergewicht und familiäre Belastung charakterisiert sind und bei denen ein Risiko für einen Herzinfarkt besteht.

Die Kalk-Score-CT ist eine individuelle Gesundheitsleistung im Rahmen der Prävention (IGEL-Leistung) und muss vom Patienten selbst getragen werden. Die privaten Kassen übernehmen häufig die Untersuchungskosten. Die Untersuchungskosten belaufen sich auf 300,00 €. Falls Sie weitere Informationen oder einen Termin wünschen, setzen Sie sich mit uns unter Telefon 030 / 322 913 207 in Verbindung.

Sidebar

Standorte